Metalstage Festival Awards

Wer alles aus der Baden in Blut Community um die Metalstage Festival Awards kämpft lest ihr hier:


 

William Tell Apple Shot Award

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Für das Konzert Highlight während der Festival Saison

wie der Apfelschuss bei den Tellspielen

Nominiert: Die Apokalyptischen Reiter

Von den neun Bands die am Baden in Blut auftraten stachen ganz klar die Apokalyptischen Reiter heraus.
Sie konnten das Publikum am besten abholen mit ihrem Gemisch aus Folk, Trash- und Heavy Metal.
Die Mitsing- Pop- Passagen waren zum Tagessieg ebenso förderlich wie die Ballonspiele und die zwei Gummibote die minutenlang über den Köpfen der Crowd schipperten.

Bülent Ceylan Schenkelklopfer Award

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Für den unterhaltsamsten und redegewandtesten Entertainer

mit den besten Schenkelklopfersprüchen

 

Nominiert: Martin van Drunen (Asphyx)

Auch hier ist die Tagesnominierung eindeutig dies zu Gunsten von Asphyx- Shouter Martin van Drunen.

Zwar räumten die Apokalyptischen Reiter mit Fronter Daniel „Fuchs“ Täumel am meisten ab.

Aber die beste Interaktion mit dem Publikum hatte der Holländer van Drunen der sehr zur Freude der Zuschauer in fast Akzent freiem Hochdeutsch parlierte.

 

 

Jamie Oliver Salt & Pepper Award

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Für das vielfältigste und geschmacklich beste Food Angebot

Auf Grund der Grösse des Festivals hatte es beim Baden im Blut nur ein Zelt wo die übliche Festverpflegung (Pommes, Würste und Steaks) erhältlich war. Schmackhaft und tadellos waren die erworben Speisen.

Zum Dessert konnte man sich Crêpes mit allerlei Inhalten beim TuS Nollingen gönnen.

 

 

Swiss Postcard Romantic Award

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Für das schönste und idyllischste Festivalgelände

Gross, flach, barrierefrei, idyllisch und gemütlich ist die Parkanlage Dreiländergarten im Süden der Stadt Weil am Rhein.

Ein Traum eines Festivalgeländes. Aber ringsherum kann es halt mit dem Alpenpanorama der Schweiz nicht mithalten.

Ein Pluspunkt der die Baden Würtemberger ins Spiel zurückbringen könnte ist dass KEINE Parkgebühren bezahlt werden mussten und der Parkplatz weniger als fünf Minuten vom Eingang entfernt war.
 

 

 

M-Budget Best Price Award

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Das M steht für Metalstage und nicht für einen Grossverteiiler

und zeichnet das beste Preisleistungsverhältnis in den Bereichen Food und Non-Food aus.

Die Preise für Essen und Trinken entsprachen nach dem umrechnen in Schweizer Franken dem helvetischen Preisniveau.

 

 

Lady Alice Schwarzer Award  

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Für den höchsten Frauenanteil im Line Up

Frauenanteil im Baden in Blut Line Up 0 %

9 Bands- 37 Musiker- 0 Frauen ergibt eine logische Quote von 0%.

Wird nichts mit einem Award Gewinn in dieser Kategorie für die Baden in Blut Macher.

 

 

Wet Behind the Ear Young Talent Award

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Für den aufstrebendsten und hoffnungsvollsten Nachwuchs Act

Nominiert: Skeletonwitch


Da die meisten der neun Bands schon etliche Jahre Erfahrung im Business haben und etabliert sind entschieden wir uns für eine Band aus der unteren Hälfte des Line Up‘s.

Das Kopf an Kopf Rennen von Kyler, Deserted Fear, Pillorian, Helheim und Skeletonwitch entschieden letztere für sich.  

Da wir den fünf Kaliforniern  am meisten Potenzial zugestehen um Status mässig in eine höhere Liga auf zusteigen.

Und uns ihre Performance neben den Apokalyptischen Reitern am meisten überzeugte.