Metalstage Festival Awards

Wer alles aus der Greenfield Community um die Metalstage Festival Awards kämpft lest ihr hier:


 

William Tell Apple Shot Award

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Für das Konzert Highlight während der Festival Saison

wie der Apfelschuss bei den Tellspielen

 

Nominiert: Die Toten Hosen
Sie wurden als erstes angekündigt und blieben auch Der Festival Headliner.

Bülent Ceylan Schenkelklopfer Award

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Für den unterhaltsamsten und redegewandtesten Entertainer

mit den besten Schenkelklopfersprüchen

 

Nominiert: Campino


Wer den anders als Campino

 

 

 

Jamie Oliver Salt & Pepper Award

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Für das vielfältigste und geschmacklich beste Food Angebot

Aufgrund der Grösse des Festival war das kulinarische Angebot unerschöpflich. Schweizer Rösti in allen Variationen, italienisch, griechisch, asiatisch, Fischchnusperli, Käsespäzle, Flammkuchen, Hamburger, Würste, vegetarisch und natürlich vegan.

Seit Jahren verpflegen wir uns beim Bartolog da sind beim Hamburger auch die Brötchen warm, der Speck darin nicht verkohlt und der Käse im Hamburger tadellos geschmolzen. Sympathisch ist: Gibst du Trinkgeld wird eine Glocke angeschlagen und die ganze Crew sagt Danke!!!

In Sachen Pommes sind die „Holländer“ von Dutchi unerreicht. Die Pommes werden vor Ort geschnitten und Vorfrittiert und bei Bestellung fertig frittiert. Dazu die leckere Holländer Mayonnaise. So sollten Pommes sein!!!

 

 

Swiss Postcard Romantic Award

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Für das schönste und idyllischste Festivalgelände

 Wir können nur wiederholen was wir schon letztes jahr geschrieben haben: Umgeben vom Ruggen, Harder und Eiger, Mönch und Jungfrau zwischen Thuner- und Brienzersee liegt das Bödeli wo das Festival stattfindet. Das majestätische Panorama gehört unbestritten zu den schönsten und eindrücklichsten Open Air Geländen der Schweiz.

Sicher einer der Mitgründe warum wir jedes Jahr ins Berner Oberland pilgern egal wer im Line Up steht.

 

 

 

M-Budget Best Price Award

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Das M steht für Metalstage und nicht für einen Grossverteiiler

und zeichnet das beste Preisleistungsverhältnis in den Bereichen Food und Non-Food aus.

Hier die ersten Richtpreise für den Vergleich an den kommenden Festivals:

Fr. 5.50 für 4dl offen Bier
Fr. 5.00 für 5dl Mineral/Cola
Fr. 9.00 für einen Cheeseburger mit Speck

Fr. 9.00 für eine mittelgrosse Portion Pommes Frites bei Dutchi

 

 

Lady Alice Schwarzer Award  

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Für den höchsten Frauenanteil im Line Up

Frauenanteil im Greenfield Line Up 4.975 %

WOW fast 5% Frauenanteil im Greenfield Line Up 2019, ob sich der Greenfield Booker vom gleichzeitig zum Festival stattfindenden Frauenstreiktag inspierien liess . Wohl kaum!

Eher Zufall dass unter den 201 Musiker die 10 Frauen Fabienne Erni  (Eluveitie /Vocals), Nicole Ansperger  (Eluveitie/Geige), Michalina Malisz  (Eluveitie/Drehleier), Sharon del Adel  (Within Temptation/Vocals), Lzzy Hale (Halestorm/Vocals/Guitar), Elize Ryd  (Amaranthe/Vocals), Cecilia Boström  (The Baboon Show/Vocals), Frida Ståhl 

(The Baboon Show/Bass), Anna Murphy  (Cellar Darling/Vocals / Drehleier), Sonja Traussnig  (Hellvetica/ Bass)

die beiden Greenfield Bühnen bespielten.

Mit diesem Prozentsatz ist der Sieg fast auf sicher.

Wet Behind the Ear Young Talent Award

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Für den aufstrebendsten und hoffnungsvollsten Nachwuchs Act

Nominiert: State Camps


Am zweiten Festivaltag brachten Sie ihre neue Scheibe „Stranger Fruit“ auf den Markt. Wir waren gespannt ob sich der neue Stoff live auch so gut eignet zu spielen wie die des Debüt Albums. Sie tun es.

Greenfield Frauen.jpg