Greenfield Festival 2020

GF_Logo_mit_Datum.png
 

10.12.2019


 

2. Bandwelle schlägt auf

Die zweite Bandwelle des Greenfield Festival Lineup 2020 in Interlaken hat aufgeschlagen.

 

Mit Billy Talent wurde auch der dritte Headliner fbekannt gegeben.

Das 13 Namen umfassende Bandpaket haut uns nicht aus den Socken. Mit den kanadischen Punker Billy Talent wurde ein solider Headliner bekannt gegeben der kaum ein Publikumsmagnet sein wird.

In die gleiche Kategorie "Solid" einzustuffen sind die Deutschen Powermetaler Powerwolf die ihre heilige Metal-Messe zelebrieren werdem.

Auffallend, gar enttäuschend ist wieder keine Schweizer Band in der Ankündigung dabei. Dafür steht wenigstens bei Gloryhammer mit Angus McFife ein Berner Oberländer am Mikro.

Leider wurde unser Wunsch nicht erhört und es kam nicht zum Engagement der Aargauerinnen Burnig Witches.

Vielleicht beim dritten und letzten Bandpacket.

 

Wir schreibens mal dem Weihnachtsmann auf den Wunschzettel.

Website Greenfield Festival

15.01.2020


 

Wasteland Area am Greenfield Festival 2020 ?

Der Facebook Post rechts lies uns aufhorchen!!!

Es werden Helfer gesucht die willig sind haufenweise Metall in einer staubigen Wüste zu schleppen

und so ein Wasteland Szenario am Greenfield 2020 umszustezten!

Wird es nun neben dem mittlerweile traditionellen Mittelaltermarkt ähnlich wie am Wacken Open Air

eine Wasteland Area geben?

Wir würden dies sehr begrüssen und freuen uns durch die apokalyptische Welt im Berner Oberland

zu schlenden.

Hier noch der Link zum Facebook Post

Und die Artist Site Rotten Raptors

Website Greenfield Festival

82390251_10222406265172554_8755074366544

03.11.2019


 

Burning Witches ans Greenfield 2020

Man mag es als eine zwängerei unserseits halten. Aber die Burning Witches und das Greenfield ist wie der Prophet im eigen Land.

Er gilt nichts oder umgemünzt auf das Greenfield sind die "brenneden Hexen" bis jetzt nicht gut genug gewesen für das grösste Metal Open Air der Schweiz.

Sie haben schon vielerorts gespielt. Am weltweit grössten metal-Festival dem Wacken Open Air, dem Bang Your Head in Balingen und nächstes Jahr werden sie das grosse Sabaton Open Air beglücken.

Wir forden im zweiten oder dritten Bandpaket das den fünf engagierten und talentierten Aargauerinen Laura, Romana, Sonia, Jay und Lala einen Slot zu gesprochen wird. So dass den Prophetinnen im eigen Land auch endlich die Ehre zu kommt die sie verdienen!

Website Burning Witches

30.10.2019


 

1. Bandwelle schlägt auf

Wie vermutet hat heute die erste Bandwelle des Greenfield Festival Lineup 2020 in Interlaken aufgeschlagen.

 

Mit Nightwish und Volbeat stehen auch schon zwei wenig überraschende Headliner fest.

Dennoch stehen im 19 Namen umfassenden Bandpaket einige Namen die uns interessieren und ihr Debut im Berner Oberland geben werden. Dazu gehört die japanische Girlie-Pop-Metal Band Babymetal die 2020 ihre Premiere am Greenfield feiern werden. Unsere Affinität zu Metalcore können wir mit Of Mice & Men ausleben. In die selbe Kategorie gehören Bury Tomorrow. Noch bestens in Erinnerung ist die mitreisende Show von Daniel Winter-Bates und & Co am Greenfield 2018.

 

Ebenfalls Freude bereiten die Engagements der Deutschen Heaven Shall Burn und Betontod.

 

Nicht nur etwas für das Auge, sondern auch für die Ohren ist die Verpflichtung der ukrainischen Jinjer  mit der stimmgewaltigen Tatiana Shmailyuk.

 

Gespannt darf man auf den Auftritt von Disturbed  sein. Die mit ihrem Videoclip „Sound of Silence“ auf YouTube 564 Millionen Klicks generierten. Könnte ein magischer Moment werden wenn sie den Song zwischen Thuner- und Brienzersee anstimmen.

 

Interessant wird sicher auch der Auftritt von Bring Me The Horizon, die es meisterhaft verstehen mit ihren Shows das Publikum immer wieder auf neue zu überraschen.

 So kann, darf es bei den weiteren Announcements weitergehen. Aber bitte beim zweiten Bandpaket mit Schweizer Acts wie zum Beispiel den Aargauerinen Burning Witches. Die die von uns immer wieder vehement geforderte Frauenquote in die Höhe schnellen lassen würde.

Website Greenfield Festival