Konzertberichte 2022

WilDC

Keine Vorband

                                  

AC/DC Coverband für Fortgeschrittene

IMG_4891.jpg

Polo Hofer war bekanntlich ein Meister im Lieder adaptieren. Er machte aus Marc Cohn’s „Walking in Memphis“ eine wunderbare berndeutsche Version. Oder Tom Waits „Jersey Girl“ bekam mit „Wyssebüehl“ ein herzerwärmendes neues berndeutsches Gewand. Wir als Hardrock-Fan‘s haben uns auch schon gedacht wie den das Meitschi vom Wyssebühl im Sound-Gewand von AC/DC tönen würde.

 

Dank Thomas Wild, ehemaliger Schlagzeuger der Polo Hofer Schmetterband, brauchen wir keine Fantasie mehr, sondern nur noch Tickets für ein WilDC- Konzert. Den 2017 gründete ebendieser Thomas Wild mit Mad Dan Gfeller, der „Voice“ der AC/DC-Cover-Band „Whole Lotta DC“ die Band WilDC.

 

WilDC ist keine weitere Party garantierende klassische AC/DC- Coverband. Vielmehr spielt das Quintett AC/DC Songs wie „Hells Bells“ oder „Hard as a Rock“ nicht nur tadellos nach, als zusätzlicher Schwierigkeitsgrad wird der englische Text durch Texte von Polo Hofer’s Liedern ersetzt. Also eine AC/DC Coverband für Fortgeschrittene.

 

WilDC befinden sich auf Promotion-Tour für ihre am 22.04.2022 erschiene CD „Giggerig“. Zu Drummer Thomas Wild und Sänger Mad Dan Gfeller gesellen sich die Gitarristen Pete Steiner (Leadgitarre) und David Joss (Rhythmusgitarre) und  Bassist Röfe Balsiger (Ex-Big Red One).

 

Das Konzert bestand aus zwei Sets (60 und 75 Minuten) dazwischen eine halbstündige Pause.

Am Können dieser Routiniers gibt es nicht zu rütteln. Es wurden Hofer-Songs wie „Weisch no“, „Giggerig“, „Wyssebühl“ und natürlich „Alperose“ ver-AC/DC-siert. In die Setlist schafften es auch Songs ohne bezugnehmend auf Polo National wie „Sin City von Angus Young & Co “. Ein weiterer erfrischender Farbtupfer (nicht nur optisch auch gesanglich) war der Gastauftritt der bekannten Zürcher Sängerin Gigi Moto. Ihr Duett mit Mad Dan Gfeller stand dem Original „Giggerig“ von Polo Hofer und Sandra Goldner in nichts nach.

 

Dass die nicht ausverkaufte Mühle Hunziken an diesem Abend kochte wäre übertrieben zu behaupten. Es wurde fröhlich mitgesungen und geklatscht und es herrschte allseits gute Laune. Wie immer wenn eine AC/DC Coverband spielt, oder Polo Hofer aus den Boxen dröhnt. Was aber auch bedeutet dass die Vermischung von Polo Hofer Song’s unterlegt mit griffigen AC/DC-Riff’s einwandfrei funktioniert.

 

Absolut Hörens- und Erlebenswert.

Website: WilDC

Website: -

                        

 

Die Bilder:

Drum-Set WilDC
Drum-Set WilDC
press to zoom
WilDC
WilDC
press to zoom
Mad Dan Gfeller / WilDC
Mad Dan Gfeller / WilDC
press to zoom
Pete Steiner / WilDC
Pete Steiner / WilDC
press to zoom
WilDC
WilDC
press to zoom
WilDC mit "Verstärkung" Gigi Moto
WilDC mit "Verstärkung" Gigi Moto
press to zoom
Ein Tänzchen
Ein Tänzchen
press to zoom
Ein Tänzchen
Ein Tänzchen
press to zoom
WilDC
WilDC
press to zoom
Pete Steiner / WilDC
Pete Steiner / WilDC
press to zoom
Voller Einsatz
Voller Einsatz
press to zoom
That's Rock'n'Roll
That's Rock'n'Roll
press to zoom
The Crowd
The Crowd
press to zoom
WilDC / Gigi Moto
WilDC / Gigi Moto
press to zoom
WilDC / Gigi Moto
WilDC / Gigi Moto
press to zoom
WilDC / Gigi Moto
WilDC / Gigi Moto
press to zoom

Datum:                   29. April 2022

 

Lokalität:                Mühle Hunziken Rubigen

 

Eintrittspreis:          Fr. 35.00

Spieldauer:             20.00 - 22.45 Uhr mit halbstündiger Pause

Corona /

Einlassregelung:    Keine

Maskentragpflicht:  Nein