top of page

Konzertberichte 2023

Swiss Rock Invasion / China

Crystal Ball

                                  

Wie eine Grillparty mit Freunden

IMG_9335.jpg

Als Swiss Rock Invasion wurde das Line Up mit Tempesta, Crystal Ball und China angekündigt. An drei aufeinander folgenden Abend rockten die drei Bands am Freitag das Z7 in Pratteln, am Samstag das Dynamo in Zürich und als erstes die Mühle Hunziken in Rubigen.

 

Es war, obwohl schon Mitte Oktober, ein warmer Spätsommerabend der zum lange verweilen im gemütlichen „Mühle-Gärtli“ einlud. Wegen diesem Umstand, liesen wir die erste Band unbeachtet aufspielen und richteten uns ein dass wir erst zur zweiten Band Crystal Ball die legendäre Mühle betreten wollen.

 

Irgendwann kamen uns die Lieder der ersten Band bekannt vor und wir fragten uns ob da wirklich wie vermutet Tempesta am Werk waren und nicht schon Cyrstal Ball. Also hurtig rein in die gute Mühle und siehe da es standen schon Steven Mageney, Scott Leach und & Co von Crystal Ball auf der Bühne. Es reichte noch noch für zwei drei songs, unteranderem ihr Hit „Hellvetia“. Das Publikum war auch ohne Tempesta durch Crystal Ball bestens „aufgewärmt“ so dass nach einer kurezen Umbaupause China ans Werk gehen konnten.

 

Während der auf der Bühne alles zurecht gemacht wurde für den bevorstehenden Gig, erinnerten wir uns an ein Konzert von China 1995 im Bierhübeli Bern. Es war die „Natural Groove“-Tour zur gleichnahmigen Scheibe wo an einem Sonntagabend nur etwa 30 Besucher vor der Bühne standen.

Das war an diesem Abend anders, den die Mühle war zu gut dreiviertel gefüllt. „Rock’n’Roll Never Die“ so soll es sein und so soll es auch für immer bleiben.

 

70 Minuten rockten und rollten China in Urformation mit Claudio Matteo (Gitarre), Freddy Scherrer (Gitarre, Gotthard), Marc Lynn (Bass, Gotthard), Tosi Tosone (Drums, QL) und Werner Hardy Hartmeier die Mühle. Geschickt wurden die beiden grossen Hits „Sign in the Sky“ am Anfang und „In the Middle of the Night“ am Ende des Sets platziert, so dass die Stimmun konstant hoch war.

 

Erwähnenswert war auch ein Gespräch auf der Bühne zwischen Sänger Hartmeier und Bassist Lynn:

 

Hartmeier zu Lynn:“ Du spielst doch sonst noch in einer anderen Band (Gotthard), stimmt dass?

 

Lynn: „Ja das stimmt“.

 

Hartmeier: „Da spielt ihr doch sonst vor 5000 - 10000 Zuschauern oder noch mehr?“

 

Lynn: „Auch das stimmt“.

 

Harmeier: „Wie ist es dan für dich heute Abend vor nur 300- 400 Metalheads zu spielen?“

 

Lynn: „Es ist so, im Hallenstadion vor 10'000 besuchern zu spielen ist wie ein Gala-Diner alles ist perfekt durchorganisiert und nicht’s dem Zufall überlassen. Das heute Abend ist wie eine Grillparty zu der du nur die besten Freunde einlädst und das macht noch mehr Spass als in einer grossen halle zu spielen“.

 

Nicht nur mit diesem Statement haben Marc Lynn und die restlichen China viele Pluspunkte gesammelt auch mit ihrem abgeliferten Set liesen sie viele glückliche Gesichter auf den Heimweg gehen.

Website: China

Website: Crystal Ball

Setlist: China

Dead Lights

Shout It Out

Sign in the Sky / Living On the Stage

Love Someone

Rock City

Back to You

Hot Lovin' Night

So Long

Ran Out of Love

In the Middle of the Night

Encore:

All Through the Night

Proud Mary -Rollin' on a river - Cover von Creedence Clearwater Revival

Die Bilder:

Datum:                12. Oktober 2023

 

Lokalität:             Mühle Hunziken Rubigen

 

Einttritspreis:       Fr. 42.-  

 

Spieldauer:          21.45 - 23.00 Uhr

                           

bottom of page