Z7 Wild Dayz

Obwohl die grossen Schweizer Open Air’s wie das Greenfield, der Gurten oder Gampel zweckoptimistisch noch nicht von Absagen reden, scheint ein Festival-Sommer wie wir ihn kennen und gerne haben würden unrealistisch zu sein.

Wir vermuten dass es sehr wohl möglich sein wird im Sommer 2021 unter freiem Himmel Livemusik geniessen zu können. Allerdings wird dass nicht an Grossveranstaltungen mit über 10'000 Zuschauern sein. Eher an kleineren Konzerten und Festivals wie das Mannried Open Air mit höchstens 1000 Besuchern. Dass das hervorragend klappt haben wir letztes Jahr am Mannried Open Air im Simmental erlebt.

Also vergessen wir schweren Herzens kurz das „Greenfield“, das „Bang Your Head“ oder Wacken und schauen uns nach Alternativen um. Und da beglückt uns das Z7 in Pratteln mit den neu ins Leben gerufenen „Z7 Wild Dayz“.  Das Konzept beinhaltet zwei Tage Livemusik auf In- und Outdoor Bühnen, mit je neun Bands pro Abend und den bekannten bekannten Headliner Epica (Freitag) und Amorphis (Samstag). Etwas weniger bekannte aber hörenswerte Bands wie zum Beispiel die Ukrainischen Ignea mit ihrem Symphonic Oriental Metal kompletieren das Programm. Auch Schweizer Acts sind im Line Up vertreten wie Appearance Of Nothing, Burning Witches, Kassogtha und Mnemocide so wird der Festival-Slogan „Discover The Riffs Of The Future“ idealerweise umgesetzt.

 

Nun hoffen wir dass sich die Pandemie in die Richtung entwickelt, dass mit den laufenden Impfungen die Regierungen wieder so mutig sind solche Event’s und kulturelle Veranstaltungen mit unter 1000 Personen zu genehmigen. Somit würde unser Sommerfestival-Programm mit dem Besuch an den „Z7 Wild Dayz“ und Mannried Open Air feststehen.

Sollte die Grenzen wieder erwarten im Sommer wieder dicht sein, würden wir uns auch auf ein „Z7 Wild Dayz Swiss Edition“ freuen wo nur Schweizer Bands spielen würden mit den Headlinern Allison und China die sicher auch zugkräftig genug wären.

Träumen darf man immer und die Hoffnung auf bessere Zeit aufgeben sowieso nicht.

 

Website: Z7 Wild Dayz

Die Schweizer Bands im Line Up

Freitag, 18. Juni 2021

15:30    Türöffnung

16:00 – 16:40  Outdoor    Appearance Of Nothing

16:50 – 17:35  Indoor       Aephanemer

17:45 – 18:35  Outdoor    Ignea

18:45 – 19:40  Indoor       Warkings

19:50 – 20:45  Outdoor    Burning Witches

20:55 – 21:50  Indoor       Dynazty

22:10 – 23:30  Outdoor    Epica

23:45 – 00:30  Indoor       Kill The Lights

00:30 – 01:30  Indoor       Aftershow DJ 

Samstag, 19. Juni 2021

14:00    Türöffnung

14:30 – 15:10  Outdoor    Kassogtha

15:20 – 16:00  Indoor       Wargasm

16:10 – 16:55  Outdoor    Defamed

17:05 – 17:50  Indoor       Captives

18:00 – 18:50  Outdoor    Holding Absence

19:00 – 19:50  Indoor       Orbit Culture

20:00 – 20:50  Outdoor    Diamante

21:00 – 21:50  Indoor       Venom Prison

22:10 – 23:30  Outdoor    Amorphis

23:45 – 00:30  Indoor       Mnemocide

23:45 – 00:30  Indoor       Aftershow DJ